FANDOM


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Jüdischer_Friedhof_Jebenhausen“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 11. November 2010 [importiert am 26. Dezember 2010 (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Datei:Juedischer Friedhof Jebenhausen Ost.jpg
Datei:Juedischer Friedhof Jebenhausen Mitte.jpg

Der Jüdische Friedhof Jebenhausen ist ein nicht mehr genutzter Jüdischer Friedhof in Jebenhausen, einem Stadtbezirk von Göppingen in Baden-Württemberg. Der Friedhof befindet sich im Nordosten von Jebenhausen am sogenannten „Judenberg“. Auf einer Fläche von 2844 m² stehen 349 Grabsteine.

Geschichte

Der Friedhof wurde zwischen 1779 und 1939 von in Jebenhausen angesiedelten Juden, teilweise auch von Juden in Göppingen verwendet. Durch fast vollständige Abwanderung der Juden vor der NS-Zeit überstand er unbeschädigt diese Zeit. Er besteht aus einem alten Teil, in dem vor allem Grabsteine aus Sandstein vorherrschen, und einem neuen Teil, in dem sich der gewachsene Wohlstand der jüdischen Bevölkerung in zum Teil auch größeren, wuchtigen Grabsteinen aus Marmor und Granit ausdrückte.

Weblinks

Commons-logo.svg <Lang> Commons: Jüdischer Friedhof (Jebenhausen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
48.6894444444449.6355555555556

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki