FANDOM


Flugplatz Aalen-Heidenheim
Kenndaten
ICAO-Code EDPA
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 15 km südöstlich von Aalen
Basisdaten
Eröffnung 1954
Betreiber Luftsportring Aalen e. V.
Start- und Landebahnen
09R/27L 950 m × 30 m Gras
09L/27R 950 m × 25 m Asphalt



i7

i11

i13

Der Flugplatz Aalen-Heidenheim ist ein deutscher Flugplatz bei Aalen im Ostalbkreis.

Er liegt im Städtedreieck AalenNördlingenHeidenheim an der Brenz auf der Gemarkung des Ortes Elchingen, einem Stadtteil von Neresheim.

Anfahrt

Der Flugplatz liegt 15 km südöstlich von Aalen und 6 km nordwestlich des Ortes Neresheim. Er ist via A 7 und L 1064 zu erreichen.

Nutzung

Der Flugplatz hat fünf Hangars für 130 Motor- und 70 Segelflugzeuge. Im Nordosten befindet sich ein Campingplatz.

Jeden Sommer findet auf den Flugplatz das dreiwöchige Sommertreffen der Idaflieg statt. Dort führen Wissenschaftler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. und Institut für Flugführung der Technischen Universität Braunschweig zusammen mit Studenten aus den Akafliegs insbesondere Flugeigenschafts- und Flugleistungsvermessungen von Segelflugzeugen durch.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Idaflieg: Sommertreffen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki